FAQ

Häufig gestellte Fragen:

Warum sollte ich mich selbst um meine Finanzen kümmern?

Ob du dich selbst um deine Finanzen kümmerst oder es einem Berater überlässt, liegt ganz bei dir. Unsere Erfahrung zeigen jedoch das 9 von 10 Beratern es nicht schaffen, den MSCI World Index zu  schlagen, weshalb es bereits bei mittleren Summen Sinn machen kann, sich selbst um seine Renditen zu kümmern. Bereits mit einem geringen Zeitaufwand lässt sich effektiver, Vermögensaufbau betreiben, als mit einem vollständig passivem Ansatz.

Ich habe wenig Zeit, kann ich trotzdem Traden?
Absolut. Unter Trading versteht man nicht nur das all bekannte Daytrading. Es gibt sowohl im Aktien- als auch im Optionsbereich Strategien die weniger Zeit beanspruchen und somit als perfekte Ergänzung zum klassischen "Buy and Hold" dienen. Ab 3h wöchentlich kann es sich bereits lohnen!
Wieso sollte ich mein Konto über euch eröffnen?

Diese Frage bekommen wir öfter gestellt. Wir können durch unsere Zusammenarbeit mit verschiedenen Introducing Broker Konditionen bieten, die die Interactive Brokers eigenen noch deutlich unterbieten. Daneben hast du mit uns einen direkten Ansprechpartner, welcher dir zur Seite steht. Für genauere Details schau einfach hier vorbei.

Ist Tradestation in der EU verfügbar?

Jain. TradeStation Global ist für EU-Bürger leider nicht zugänglich. Nichts desto trotz kannst du natürlich auch als EU-Bürger einen Interactive Brokers Account bekommen und so von den niedrigen Gebühren und einer hervorragenden Plattform profitieren. Aktuell ist es möglich einen TradeStation Securities Account zu bekommen. Schreib uns hierzu gerne eine Mail an info@tradevola.com.

Wie lange dauert es, bis ich den Optionshandel erlernt habe?

Das ist stark von deinem vorhanden Börsenwissen und aktuellem Stand abhängig. Mit Hilfe unserer Schulungen sollte es dir möglich sein, die Grundlagen in 2-3 Monaten, zu verinnerlichen und dabei typische, teure Anfängerfehler zu vermeiden. Mit einem 1 zu 1 Coaching sollte es in 1-2 Monaten möglich sein. 

Mit welchen Märkten oder Ländern sollte man am besten Starten?

Generell kannst du das von den Gebühren abhängig machen. Daneben ist es wichtig an liquiden Märkten zu handeln. Am Anfang bietet sich natürlich die USA an. Du darfst dabei aber auch nicht das Währungsrisiko vernachlässigen. Erfahre hier gerne mehr.

Wir verwenden Cookies
Cookie-Einstellungen
Unten finden Sie Informationen über die Zwecke, für welche wir und unsere Partner Cookies verwenden und Daten verarbeiten. Sie können Ihre Einstellungen der Datenverarbeitung ändern und/oder detaillierte Informationen dazu auf der Website unserer Partner finden.
Analytische Cookies Alle deaktivieren
Funktionelle Cookies
Andere Cookies
We use cookies to personalize content and ads, to provide social media features and to analyze our traffic. Mehr über unsere Cookie-Verwendung
Einstellungen ändern Alle akzeptieren
Cookies